Mein Anliegen ist es, Ihnen auf der Grundlage einer fundierten, leitlinienorientierten schulmedizinischen Basis eine individuelle medizinische Versorgung anzubieten, die die intensive Einbeziehung der homöopathischen Therapie beinhaltet.

Verkürzt könnte man formulieren:

So viel Schulmedizin wie nötig, so viel Homöopathie wie möglich !

Auch wenn ich meine Ausbildung in der Homöopathie betone, ist es für mich selbstverständlich, mich auch im Bereich der Schulmedizin regelmäßig fortzubilden, um jeweils „auf dem aktuellen Stand“ zu sein.

Dr. Stefan Heimann
   

Geboren 1972 in Bremen

Verheiratet, 3 Kinder (geb. 1999, 2003 und 2006)

1991

Abitur am Gymnasium Ganderkesee

1999

Hochschulabschluß der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)

1999 - 2005     

Arbeit im Klinikum Delmenhorst in den Abteilungen Innere Medizin, Chirurgie und Kinderheilkunde mit zeitlichem Schwerpunkt Innere Medizin

seit 2003

Zusatzbezeichnung "Homöopathie"

seit 2004  

Zusatzbezeichnung "Rettungsmedizin" mit regelmäßiger Notarzttätigkeit

seit 2005

"Homöopathie-Diplom" des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)

11/2005 - 06/2007

letzter Weiterbildungsabschnitt zum Facharzt für Allgemeinmedizin in dieser Praxis

seit 2007     

Facharzt für Allgemeinmedizin

seit 2010   

leitender Notarzt Landkreis Oldenburg

seit 2013  

Zusatzbezeichnung "Naturheilverfahren" und

Zusatzbezeichnung "Chirotherapie/ Manuelle Therapie"

 

 

Homöopathische Ausbildung:

Meine homöopathische Ausbildung betreibe ich seit dem 3. Studiensemester (1993) mit wöchentlichen Fortbildungen und vielen Seminaren im In- und Ausland, später auch studentische Dozententätigkeit für Neueinsteiger.

Die Zusatzbezeichnung Homöopathie der Ärztekammer führe ich seit 2003, das Homöopathie-Diplom des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) seit 2005.

Auch aktuell bin ich aktives Mitglied eines Qualitätszirkels Homöopathie in Bremen und besuche regelmäßig homöopathische Fortbildungsseminare.

 

Mitglied im Landesverband Niedersachsen und Bremen - 1.Vorsitzender 2008 - 2014

im Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte - DZVhÄ - 2. Vorsitzender 2015/16

Seit Februar 2009: Berechtigung andere Ärzte zu Homöopathen weiterzubilden (Weiterbildungsberechtigung Homöopathie)

Seit Anfang 2010: bundesweiter Projektleiter des DZVhÄ für Homöopathieverträge mit gesetzlichen Krankenkassen

 

Naturheilverfahren:

Welche Therapie ist für Sie mit Ihren individuellen Beschwerden zum aktuellen Zeitpunkt, mittel- und langfristig am sinnvollsten umd hilfreichsten ?

Schulmedizin ? Homöopathie ? Chirotherapie ? Naturheilverfahren mit seinen vielen Teilbereichen wie u.a. Darmsanierungen, Eigenbluttherapie, Blutegel, Phytotherapie (Pflanzenheilkunde), Ernährungstherapie ? Wir werden es gemeinsam herausfinden. Oft wird es eine Kombination verschiedener Maßnahmen sein.

 

Manuelle Therapie/Chirotherapie

Die Möglichkeiten der Chirotherapie (Die Bezeichnung "Manuelle Therpie" meint das Gleiche) halte ich für weitreichend, so dass ich Sie gern und häufig anbiete, sofern bei Ihnen keine Ausschlußkriterien vorhanden sind.